Kontakt

5 + 15 =

YAY! Yoga & Coaching
Marietheres Schniedergers

in der Praxis von Sabine Urbanek

Georgstraße 24

49809 Lingen (Ems)

 

FAQ

Was ist Positive Psychologie?

  • Wissenschaftliche Untersuchung dessen, was das Leben lebenswert(er) und glücklicher macht.
  • Beschäftigt sich intensiv mit Themen wie etwa Lebenszufriedenheit, Glück, Wohlbefinden, Charakterstärke, Optimismus, Dankbarkeit, Mitgefühl, Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und Hoffnung.
  • Konzentriert sich auf die positiven Ereignisse und Einflüsse im Leben: Erstens positive Erfahrungen wie etwa Glück, Freude, Flow, Inspiration und Liebe. Zweitens positive Zustände und Eigenschaften wie Dankbarkeit, Resilienz und Mitgefühl. Drittens positive Institutionen wie etwa Anwendung positiver Prinzipien in ganzen Organisationen und Institutionen.

Was ist Anusara® Yoga (=modernes Hatha Yoga)?

  • Anusara bedeutet ‚mit Anmut fließen‘ oder ‚dem Herzen folgen‘.
  • Herzöffnendes, lebens- und körperbejahendes Yoga.
  • Exakte körperliche Ausrichtung, basierend auf biomechanischen Erkenntnissen einerseits, fließender Charakter andererseits.

Warum passt das so gut zusammen? Yoga trifft auf Positive Psychologie!

  • Weil das Ziel von Anusara® Yoga und Positiver Psychologie die Steigerung unseres Wohlbefindens ist.
  • Yoga ist eine wissenschaftlich erforschte Intervention aus der Positiven Psychologie für mehr ‚happiness‘.
  • Die Asanas (Haltungen) werden im Anusara® Yoga zwar sorgfältig eingenommen, haben dennoch einen fließenden (Flow) Charakter. Der Zustand FLOW ist ein grundlegendes Konzept aus der Positiven Psychologie.
  • Jeder Yoga meets Positive Psychology Workshop beinhaltet ein oder mehrere Themen der Positiven Psychologie. Dieses Thema bildet dann den inhaltlichen, aber auch den ‚verkörperten‘ Schwerpunkt der gesamten Yoga Stunde. Wenn es also etwa um ‚Vertrauen‘ geht, werden deshalb viele herzöffnende und stärkende Asanas unterrichtet.

Was soll ich mitbringen?

Wir sind wunderbar versorgt in den Workshops mit Wasser, Tee und Snacks. Bitte bringe jedoch deine eigene Matte, ggf. eine Decke und wenn vorhanden zwei Blöcke sowie Getränke mit. Danke schön.